Sommerbetrieb: vom 25.06.2017 – 10.09.2017
Fr + Sa geschlossen, außer vom 23.07.2017 – 27.08.2017

Sommerpreise 2017

Preise gültig für Matrei Goldried Bergbahn, Bergbahnen Kals am Großglockner , Skizentrum St. Jakob i.D. und Hochpustertaler Bergbahnen Sillian. Für die Hochpustertaler Bergbahnen Sillian gelten nur die Tarife „Wanderkarte 2 Sektionen“ und „Familientarife Berg-und Talfahrt“.

Erwachsene Kinder
(JG 1999-2011)
Wanderkarte 2 Sektionen Normaltarif Gästekarte Normaltarif Gästekarte
Berg- und Talfahrt € 24,00 € 23,50 € 11,50 € 11,00
Bergfahrt € 21,00 € 20,50 € 10,00 € 9,50
Talfahrt € 19,00 € 18,50 € 9,00 € 8,50

Gipfel-Ticket 3x Berg- und Talfahrt

Gültig für Matrei Goldried Bergbahn, Bergbahnen Kals am Großglockner, Hochpustertaler Bergbahnen Sillian, Skizentrum St. Jakob i.D., Mölltaler Gletscher (Gletscher Express und EUB) und Hochgebirgsbahnen Ankogel. Gültig vonJuni 2017 bis zum 24. September 2017. Jeweils eine Berg- und Talfahrt für 2 Sektionen pro Tag nur für Fußgänger ohne Sportgerät.

Normaltarif Gästekarte
Erwachsene € 51,00 € 49,00
Kinder € 25,50 € 24,50
Familie mit 1 Kind € 119,00 € 115,50
Familie mit 2 Kindern € 139,50 € 135,50
Jedes weitere Kind frei frei

Saison-Wanderkarte 6 Bergbahnen

Gültig für Matrei Goldried Bergbahn, Bergbahnen Kals am Großglockner, Hochpustertaler Bergbahnen Sillian, Skizentrum St. Jakob i.D., Mölltaler Gletscher (Gletscher Express und EUB) und Hochgebirgsbahnen Ankogel. Gültig von Juni 2017 bis zum 24. September 2017, nur für Fußgänger ohne Sportgerät. Die Saisonzeiten der einzelnen Gesellschaften sind zu beachten.

Normaltarif
Erwachsene € 256,50
Kinder € 124,00

Die Saisonkarten des SKI(HIT sind auch im Sommer bis 31. August 2017 in den Gebieten Matrei Goldried Bergbahn, Bergbahnen Kals am Großglockner, Hochpustertaler Bergbahnen Sillian, Skizentrum St. Jakob i.D., Mölltaler Gletscher und Hochgebirgsbahnen Ankogel gültig.

Hinweise

Alle Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Kinder 1999 bis 2011. Öffnungszeiten & Betriebs- zeiten laut Aushang. Irrtum, Druckfehler, Termin- und Tarifänderungen vorbehalten. Allgemeine Bestimmungen: Bei Inanspruchnahme von Ermäßigungen ist der jeweilige Ausweis unaufgefordert vor dem Kauf vorzuweisen. Ohne Ausweis können wir keine Ermäßigungen geben. Es kann nur eine Ermäßigung pro Person geltend gemacht werden. Gekaufte Karten müssen am selben Tag verbraucht werden, ansonsten ist der Restwert verfallen. Nachträglicher Umtausch ist nicht möglich. Keine Rückvergütungen bei verlorenen Karten, Schlechtwetter, unvorhergesehenen Vorfällen (höhere Gewalt), Betriebsunterbrechungen. Witterungsbedingte Betriebseinstellungen geben keinen Anspruch auf Rückvergütung oder eine Gutschrift. Bei schlechtem Wetter wird der Seilbahnbetrieb eingestellt (Entscheidung jeweils durch den Betriebsleiter). Es gelten die Beförderungsrichtlinien der österreichischen Seilbahnen, es gilt Österreichisches Recht.